Sie sind hier » Mannschaften

Training

Lesen Sie auf unserer Trainingsseite alles Wichtige über die Tennisschule „4winners tennis & mental coaching" unter der Führung von Markus Gentner.

2019 Verbandsrunde Sommer

Informationen hier

 

Herren40

Bericht Herren 40 / Staffelliga – 2.Spieltag: TC Metzingen – TC Notzingen

Im 2. Verbandsspiel gelang der Mannschaft der 2.Sieg. Dieser fiel mit 6:0 gegen den Gegner aus Notzingen sehr deutlich aus.

In den Einzeln ließen Jochen Steidinger, Rainer Müller, Jörg Baumann und Thomas Block nichts anbrennen und gewannen ihre Einzel sicher in 2 Sätzen. Somit stand der Gesamtsieg bereits nach den Einzeln fest.

Zum Doppel wurde Günther Müller eingesetzt, der seine Sache, nach einem längeren, krankheitsbedingten Ausfall, sehr gut machte. Gemeinsam mit Thomas verbuchten die beiden einen ungefährdeten 2-Satz-Erfolg.

Das erste Doppel mit Jochen und Rainer machten es nach einem 6:0 im ersten Satz und einer 4:0-Führung im 2. Satz nochmals spannend. Die Gegner verkürzten auf 3:4 und hatten bei 40:15 die Möglichkeit, auf 4:4 auszugleichen. Rechtzeitig haben die beiden jedoch die Konzentration wieder gefunden und gewannen diesen Satz noch souverän mit 6:3.

Somit stand der 6:0 Sieg fest. Dieser bedeutet vor der großen Spielpause bis Ende Juni, den 2. Tabellenplatz.

Bernd Hild

Herren40

Gelungener Saisonstart der Herren 40

Bedingt durch die kurzfristige, verletzungsbedingte Absage von Thomas Block, musste die Mannschaft im ersten Saisonspiel gegen Mittelstadt zu Dritt antreten.

Jochen Steidinger, Marcel Schenk und Rainer Müller ließen aber in ihren Einzeln nichts anbrennen und gewannen diese jeweils sicher in 2 Sätzen. So führte das Team nach den Einzeln mit 3:1.

Den fehlenden Punkt zum Sieg holten dann Marcel und Rainer im Doppel und bescherten einen erfolgreichen Rundenbeginn.

Bernd Hild

Damen2

Damen 2

TC Kirchheim/Teck   6 : 3   TC Metzingen 2

Am ersten Spieltag der Sommer Verbandsrunde musste sich die 2. Damenmannschaft des TC Metzingens mit einem 3:6 Endergebnis geschlagen geben.

Dana Hammes überzeugte im Einzel mit einem souveränen Ergebnis (6:3, 6:0) und auch Melissa Marquaß (6:3, 6:4) konnte einen Punkt in der Gesamtwertung einholen. Unglücklicherweise verloren sowohl Pia Geißler als auch Laura Sulz knapp im Matchtiebreak und somit stand es um 14 Uhr bereits 4:2 für die Gastgeber aus Kirchheim. Aufgrund kämpferischer Stärke und spannender Matches war dies jedoch ein eher weniger befriedigendes Ergebnis für die Damen aus Metzingen. Dennoch war der Spieltag noch nicht verloren und die Motivation, alle drei Doppel zu gewinnen, groß. Ein Sieg und zwei weitere, knappe Niederlagen später mussten die Metzingerinnen sich dann doch eingestehen, dass es an diesem Tag einfach nicht sein sollte und das Endergebnis die Gesamtniederlage von 3:6 war.

Nächste Woche heißt es dann aber trotzdem wieder: „Kämpfen und alles geben“ mit hoffentlich zahlreicher Unterstützung beim Heimspiel gegen unsere Gäste aus Leinfelden- Echterdingen.

Es spielten: Laura Sulz, Franziska Nadler, Pia Geißler, Dana Hammes, Melissa Marquaß, Paula Spinnler